Apple macht $20 Mrd. Umsatz

Rekordeinnahmen und Begeisterung in der Chefetage

Apple hat im letzten Quartal laut eigenen Aussagen 20 Milliarden US-Dollar Umsatz gemacht. Man konnte 14,1 Millionen iPhone 4 und 4,2 Millionen iPad absetzen und übertraf damit die Erwartungen. Laut Steve Jobs habe man quasi jedes hergestellte iPhone 4 direkt verkauft und kam mit der Produktion kaum hinterher: „Wir sind selbst überwältigt von den 20 Milliarden Einnahmen und den 4 Milliarden Gewinn nach Steuerabzug. Es handelt sich um absolute Rekorde für Apple“, freut sich der Apple-Geschäftsführer Steve Jobs über das Quartalsergebnis.

Anzeige

Die iPhone-Verkaufszahlen stiegen trotz „Antennagate“ gegenüber dem Vorjahr um 91 % an. Peter Oppenheimer, Apples Chief Financial Officer, ergänzte: „Wir sind begeistert von unserer Leistung und der Stärke des Unternehmens.“ und setzt dann hinzu: „Im ersten Quartal 2011 erwarten wir nun 23 Milliarden US-Dollar Umsatz.“

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: TechRadar

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.