Zuverlässige Begleiter: Toshiba bietet drei neue Modelle der kompakten Business-Notebook-Reihe Tecra M11

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Neuss, 25. Oktober 2010 – Mobilität und Zuverlässigkeit stehen im

Anzeige
Fokus bei den kompakten 14,0-Zoll-Modellen (35,6 cm) der Business-
Reihe Tecra M11 von Toshiba. Der solide Eindruck, den die Geräte
vom ersten Augenblick an vermitteln, kommt nicht von ungefähr,
sondern ist Bestandteil des auf robuste Bauweise und Datensicherheit
ausgelegten Gesamtkonzepts Toshiba EasyGuard. Nun haben
Geschäftskunden die Wahl zwischen drei neuen Modellvarianten, die
je nach Bedarf und Budget eine große Bandbreite abdecken.

Für Entscheider
Entscheiden müssen sich Interessenten unter anderem zwischen
unterschiedlichen Prozessoren und der Grafikausstattung. Am
obersten Ende der Skala steht die Tecra M11-15X. Der hier
arbeitende Intel® CoreTM i5-560M Prozessor erfüllt auch die
Erwartungen anspruchsvollster Nutzer bei besonders rechenintensiven
Aufgaben. Dieses Modell verfügt zudem mit der NVIDIA® NVS
2100M über eine DirectX 10.1 fähige Grafikkarte. Ein weiterer Vorteil
ist hier der integrierte Smart Card Reader, mit dessen Hilfe
Passwörter verschlüsselt werden können.

Flexible Nutzung im Büro und unterwegs
Als gemeinsame Stärke befindet sich ein 3G/HSPA-Modul an Bord
aller neuen Modelle. Damit ist ein Höchstmaß an Mobilität gewährleistet.
Aber auch im Büro zeigt sich die Tecra M11 von der besten
Seite. Über eine optionale Dockinglösung kann das Gerät im
Handumdrehen an die bestehende Hardware-Infrastruktur
angeschlossen werden. Für Sicherheit an allen Orten sorgt der 3DBewegungssensor
in Kombination mit vielen weiteren Sicherheitsfunktionen
und einem stoßfesten Design.

(Visited 1 times, 1 visits today)