Galaxy mit Single-Slot GTX 460

Dünne Grafikkarte für kleine PCs

Galaxy hat eine spezielle Variante der Nvidia GeForce GTX 460 in Planung, die im Gehäuse nur noch einen Steckplatz belegt. Die Karte nutzt die Standardtaktraten von 675 MHz für die GPU und 3600 MHz für die 1 GByte GDDR5-Speicher. Strom zieht die Grafikkarte über zwei 6-Pin-Anschlüsse. Monitore lassen sich per Dual-DVI oder HDMI ankoppeln. Natürlich unterstützt die neue GTX 460 auch 3DVision, CUDA, PhysX und SLI. Da die Karte nur einen Slot belegt und sehr schmal ist, eignet sie sich auch für kleinere Gehäuse.

Anzeige

Angaben zu möglichen Erscheinungsdaten und Preisen macht Galaxy leider noch nicht.
Es ist möglich, dass die GeForce GTX 460, die nur einen Slot belegt, in geringer Stückzahl erscheint. Galaxy ist in Europa nicht besonders aktiv, so dass es möglich ist, dass die Grafikkarte hierzulande über die Marke KFA2 vertrieben wird.

Quelle: eTeknix

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.