Sparkle: Modifizierte GTX 580

Eigene Kühllösung und angehobene Taktraten

Neben EVGA bietet auch Sparkle übertaktete Varianten der Nvidia GeForce GTX 580 an. Wo EVGA die Taktraten minimal anhob und bei der Referenzkühlung blieb, setzt Sparkle auch auf eine eigene Kühllösung der Firma Arctic mit drei Lüftern. Aus diesem Grund beansprucht Sparkle für sich mit der Calibre X580 die wohl aktuell schnellste GTX 580 am Markt zu haben. Die Taktraten belaufen sich auf 810 MHz für die GPU, 1620 MHz für die Shader und 4032 MHz für die 1,5 GByte GDDR5-RAM. Die Referenzwerte liegen bei 772, 1533 bzw. 4008 MHz. Einen Preis nennt Sparkle in seiner Pressemitteilung leider noch nicht.

Anzeige

Laut Sparkle soll die verwendete Kühllösung die Calibre X580 unter Last um mindestens 15 ° Celsius kühler halten als Nvidias Referenzdesign. Parallel will man die Lautstärke von 42 auf 33 Dezibel reduziert haben. In 3D Mark Vantage erzielt die Grafikkarte laut Sparkle 27341 Punkte, während eine reguläre GTX 580 bei identischen Einstellungen „nur“ 26793 Punkte für sich verbuchen kann.

Die Calibre X580 soll ab sofort im Handel erhältlich sein.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.