Samsung mit Tegra 2 Großbestellung

Ordert ca. 1,5 Millionen Chips für das neue Galaxy Tab

Samsung greift bei Nvidias Tegra 2 gehörig zu und hat 1 bis 1,5 Millionen Chips für sein zweites Galaxy Tab mit 10,1-Zoll-Display bestellt. Das neue Tablet soll im April erscheinen und den Erfolg des ersten Galaxy Tab übertrumpfen: Jenes blieb teilweise hinter den Erwartungen von Samsung zurück und konnte das Ziel von 2 Millionen verkauften Einheiten nicht erreichen. Mehr Erfolg verspricht man sich nun vom größeren und leistungsfähigeren Nachfolger.

Anzeige

Neben Samsung haben übrirgens auch Acer, ASUS, Dell, Motorola, MSI und Toshiba Tablets mit Nvidias Tegra 2 in Planung. Beispielsweise sollen ASUS Eee Pad Transformer EP101 und Eee Pad Slider EP102 im April bzw. Mai erscheinen. Für jene Tablets hat sich ASUS bereits 500.000 Tegra 2 Chips bei Nvidia bestellt.

Es scheint, als wäre Nvidia somit mit Tegra 2 das gelungen, was bei der ersten Version noch scheiterte: Man fasst im Tablet-Segment Fuß und sichert sich die Zusammenarbeit mit einer breiten Hersteller-Basis.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.