Apple bald mit 4-Zoll-iPhone?

Größere Bildschirme, um mit Android zu konkurrieren

Apples iPhone 4 nutzt ein Display mit 3,5 Zoll. Angeblich reicht Apple das nicht mehr und das Unternehmen will nun mit einem 4-Zoll-Modell nachlegen. Auf diese Weise will man besser mit den Android-Smartphones konkurrieren können und zugleich die Brücke zwischen kleineren iPhones und dem iPad schlagen. Ob die Gerüchte zutreffen, ist aber offen: Apple war bisher immer sehr zögerlich was Änderungen an der Displaygröße seiner Smartphones betraf, da das Unternehmen die Kompatibilität mit allen Apps erhalten wollte. Dennoch könnte hier der Druck bestehen mit Android-Modellen gleichzuziehen.

Anzeige

So nutzen etwa Smartphones wie Samsungs Galaxy S oder das HTC Thunderbolt Bildschirme mit mehr als 4 Zoll Größe. Eventuell möchte Apple zur Konkurrenz aufschließen und plant deswegen ebenfalls ein neues iPhone mit größerem Display. Hierbei würde es sich dann um eine Ergänzung zum regulären iPhone 5 und einem eventuellen iPhone nano handeln.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.