Apple hilft frustrierten Ehemännern

Ignoriert die Einwände von Ehefrauen

Apple beobachtet aus welchen Gründen Kunden das just erschienene iPad 2 reklamieren. Ziel des Unternehmens ist sich abzusichern, dass keine Produktionsfehler vorhanden sind, die auf breiter Fläche Tablets betreffen. Im Rahmen dieser Beobachtungen bleibt auch Amüsement nicht aus, so berichtet ein anonymer Insider aus dem Apple-Zirkel: „Apple erhielt ein iPad 2 mit einem kleinen Zettel zurück ‚Meine Frau sagt Nein.‘ Die ganze Belegschaft hat sich darüber amüsiert und selbst zwei Vizepräsidenten bekamen Wind davon. Sie schickten ihm ein neues iPad 2 mit der Notiz „Apple sagt Ja'“.

Anzeige

Laut Apple hat die Ehefrau also wenig zu melden – zumindest dann nicht, wenn sie ihren Ehemann von seinen Technik-Träumen fern hält. Ob der Ehemann das zweite iPad 2 allerdings wirklich behalten durfte, konnte man leider nicht ermitteln.

Quelle: MacRumours

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.