Nokia will „einzigartiges“ Tablet

Wägt aktuell seine Optionen ab

Nokias Geschäftsführer, Stephan Elop, erklärt, dass Nokia aktuell seine Optionen für den Einstieg ins Tablet-Segment prüft: Nokia suche laut Elop nach Wegen ein einzigartiges Produkt auf den Markt zu bringen, möglicherweise Windows-basiert, um sich von der breiten Masse abzusetzen. Gerüchten zufolge könnte Nokia abwarten, bis Microsoft Windows 8 veröffentlicht, das direkt für Tablets angepasst sein wird. Ein Tablet mit Windows 7 ist unwahrscheinlich, da das aktuelle Microsoft-Betriebssystem sich für Tablets mehr schlecht als recht eignet.

Anzeige

Windows 8 soll 2013 erscheinen, vielleicht sitzt Nokia den Tablet-Hype demnach bis dahin einfach aus. Elop gibt sein Urteil ab: „Aktuell gibt es auf dem Markt ca. 200 verschiedene Tablets und nur ein einziges verkauft sich sehr gut. Unser Team bei Nokia will nicht Tablet Nummer 201 auf den Markt werfen, um es untergehen zu sehen. Es soll ein einzigartiges Nokia-Tablet werden und wir arbeiten hart daran ein Produkt zu entwickeln, das sich von den anderen abhebt.“

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.