Corsair: CX V2 Netzteile

Neue 430, 500 und 600 Watt Varianten erweitern die Builder-Serie

Corsair hat heute mit den neuen CX V2 Netzteil-Modellen der Builder-Serie den Nachfolger der aktuellen CX-Netzteilreihe vorgestellt. Drei Varianten mit 430, 500 und 600 Watt Leistung stehen zur Auswahl. Alle besitzen ein 80 Plus Zertifikat und erfüllen die Anforderungen der Ökodesign-Richtlinie der EU (ErP), die Effizienz und niedrigen Energieverbrauch im Standby-Modus garantiert. Zudem verlängert Corsair mit den neuen CX V2 Netzteilen die Gewährleistungszeit von zwei auf drei Jahre.

Anzeige

Die CX V2 Netzteile der Builder Serie sind für Systeme vom Einstiegs- bis hin zum mittleren Leistungssegment konzipiert. Sie unterstützen den ATX 12 Volt v2.3 Standard und sind mit einer 12 Volt Schiene ausgestattet. Alle drei Varianten verfügen über einen 120 Millimeter Lüfter zur Kühlung, der leise im Betrieb sein soll, und bieten einen Überlastungs- (OCP), Überspannungs- (OVP), Untersspannungs- (UVP) sowie Kurzschlussschutz (SCP). Corsair gibt die Nutzungsdauer für alle Varianten mit einer MTBF von 100.000 Stunden an.

Erscheinen sollen die neuen Netzteile noch im Mai. Die unverbindlichen Preisempfehlungen betragen 49 US-Dollar für das CX430 V2, 64 US-Dollar für das CX500 V2 sowie 74 US-Dollar für das CX600 V2. Deutsche Händler listen die neuen Netzteile bisher noch nicht.

Quelle: Pressemitteilung

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.