Seagate hält 40 % des HDD-Marktes

Nach Übernahme der Samsung-Sparte nur knapp hinter WD

Nach Übernahme der Samsung-Festplatten-Sparte hält Seagate nach Schätzungen der Analysten der Firma IHS 40 % Marktanteil im Festplatten-Bereich. Western Digital lieg weiter vorne: WD übernahm kürzlich Hitachi Global Storage und verfügt über stolze 50 % Marktanteil. Die restlichen 10 % gehen an Fujuitsu und Toshiba. Fang Thang, Analyst bei der IHS, bewertet diese Entwicklung positiv: „Die Reduzierung von fünf auf drei große HDD-Hersteller verleiht dem Festplatten-Markt mehr Stabilität und Effizienzpotential.“ Gleichzeitig lässt sich erkennen, dass das Festplatten-Geschäft hart geworden ist.

Anzeige

Durch die Popularität von Flash-Speicher ist der Handel mit traditionellen Festplatten-Lösungen mittlerweile ein schweres Geschäft, an dem bereits viele Hersteller scheiterten. Die neuen Zusammenschlüsse könnten nach Meinung der IHS-Analysten wieder für Profitabilität sorgen und langfristig auch den Kunden zugute kommen.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.