Intel: 3 neue Celerons im September

Günstige Sandy-Bridge-Prozessoren

Im September will Intel drei Celeron-CPUs auf Sandy-Bridge-Basis auf den Markt bringen. Alle Prozessoren entstehen im 32-Nanometer-Verfahren und beginnen preislich bei umgerechnet 25 Euro (ohne MwSt.). Dieser Preis trifft auf den G440 zu, der mit einem Kern mit 1,6 GHz Takt, 1 MByte Cache und ohne HyperThreading arbeitet. Der integrierte Grafikkern kommt auf 650 MHz Takt. Die Verlustleistung beläuft sich auf 35 Watt (TDP). Der G530 nutzt zwei Kerne mit 2,4 GHz Takt, 2 MByte Cache und bietet einen Grafikkern mit 850 MHz. Bei einer Verlustleistung von 65 Watt kostet er 29 Euro (ohne MwSt.).

Anzeige

Die dritte neue CPU ist der Intel Celeron G540 mit ebenfalls zwei Kernen, 2,5 GHz Takt und 2 MByte Cache. Auch hier liegt die Verlustleistung bei 65 Watt und der Grafikkern verfügt über 850 MHz Takt. Der Preis pendelt sich bei umgerechnet 36 Euro (ohne MwSt.) ein.

Die neuen Celerons sollen die E3x00-Serie ersetzen und kommen allesamt im September auf den Markt.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.