Google übernimmt Motorola Mobility

Verkauft für 12,5 Milliarden US-Dollar

Google expandiert drastisch in der Mobilfunksparte und übernimmt für 12,5 Milliarden US-Dollar Motorola Mobility. Auf diese Weise will man seine Android-Plattform stärken, die derzeit von Patentklagen geradezu überschwemmt wird. Die Motorola-Übernahme soll bis Anfang 2012 komplett abgeschlossen sein. Google hat angekündigt Motorola Mobility weiter als eigenständige Firma zu führen. Für die Übernahme musste Google 40 Euro pro Aktie in bar zahlen. Das entspricht einem Aufpreis von 63 % im Verhältnis zum Schlusspreis von Freitag. Die Übernahme muss noch von den Wettbewerbshütern genehmigt werden.

Anzeige

Google hofft vor allem von Motorolas Patenten zu profitieren, denn das Portfolio des Unternehmens ist sehr umfangreich.

Die Börse nahm die Übernahme gelassen zur Kenntnis: In Frankfurt ging die Google-Aktie nach Bekanntgabe der Übernahme um 3,9 % runter. Der Motorola-Moblility Kurs blieb stabil. In New York schnellte die Motorola-Aktie vorbörslich um 59 % in die Höhe, während Google-Aktien um 2,8 % fielen.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.