Sharkoon X-Tatic SR

Dolby Headset für PC, PS3 und Xbox 360

Sharkoon hat mit dem X-Tatic SR das neueste Modell seiner X-Tatic-Headset-Serie vorgestellt. Das Headset sollen dank Dolby-Headphone-Technologie Dolby-Digital-5.1- sowie Dolby-Digital-2.1-Signale in 5.1-Lautsprechersound für Stereokopfhörer verwandelt werden. Auf diese Weise soll ein Surround-Sound geboten werden, der laut Sharkoon beim Spielen am PC oder an Spielekonsolen eine „authentisch wirkende Außer-Kopf-Ortung“ ermöglicht.

Anzeige

Das Sharkoon X-Tatic SR kommt in Schwarz mit roten Details und soll sich für den Einsatz am Computer, an Spielekonsolen oder jeder anderen Audioquelle eignen. Zur Ausstattung gehören hochwertige 40-mm-Lautsprecher, ein abnehmbares, flexibel biegbares Mikrofon, die Sound Control Unit mit analogem sowie digitalem Audiogang und ein umfangreicher Kabelsatz. Die Kopfbügel und Ohrmuscheln sind gepolstert und justierbar. Darüber hinaus besitzt es ein vier Meter langes Kabel.

Die Sound Control Unit des X-Tatic SR bietet zwei unterschiedliche Soundoptionen mit unterschiedlicher Klangfarbe und Effektwirkung. Während beim Gaming-Modus der Fokus eher auf satten Bässen liegt, wodurch eine akkurate Wiedergabe der Spiele-Sounds erreicht werden soll, bietet der Music-Modus eine ausgewogenere Klangfärbung. Wer beispielsweise beim Musikhören einen klassischen Stereosound bevorzugt, der kann die Dolby-Headphone-Funktion auch deaktivieren. Zudem bietet die Sound Control Unit die Möglichkeit über die 3,5-mm-Klinkenbuchse ein weiteres Headset anzuschließen.

Strom bezieht das X-Tatic SR über den USB-Anschluss. Während der Mikrofonanschluss bei der PlayStation 3 ebenfalls über die USB-Schnittstelle erfolgt, geschieht dies bei der Xbox 360 über den 2,5-mm-Anschluss des Controllers. Die Chatfunktion beider Hersteller wird unterstützt und das Mikrofon bietet eine Stummschaltung sowie separate Lautstärkeregelung.

In Deutschland soll das Sharkoon X-Tatic SR ab Mitte September zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 104,90 Euro erhältlich sein. Einen ersten Eindruck kann sich der geneigte Käufer bereits im Voraus auf der vom 17. bis zum 21. August stattfindenden Gamescom in Köln (Halle 07.1, Stand B-051) machen.



Quelle: Pressemitteilung

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.