Sony Ericsson bringt Live mit Walkman

Smartphone mit Android 2.3 für 229 Euro

Sony Ericsson veröffentlicht mit dem Live sein erstes Android-Smartphone mit Walkman. Das Unternehmen vereint mit dem Live die Techniken seiner Media-Player und Smartphones. Ein Walkman-Knopf soll Anwender zentral zur eigenen Musiksammlung leiten. Per Klick kann der jeweilige Nutzer seine Lieblingslieder abspielen und parallel Empfehlungen und Informationen in sozialen Netzwerken posten. Das Live mit Walkman nutzt ein 3,2-Zoll-Touch-Display mit einer Auflösung von 480 x 320 Bildpunkten. Als Betriebssystem kommt Android 2.3 zum Einsatz. Der empfohlene Verkaufspreis beläuft sich auf 229 Euro.

Anzeige

Im Inneren des Sony Ericsson Live mit Walkman stecken ein Single-Core mit 1 GHz Takt von Qualcomm, 512 MByte RAM sowie 320 MByte Speicherplatz, der per microSD-Karte auf bis zu 32 GByte erweiterbar ist. Im Lieferumfang ist eine 2-GByte-SD-Karte enthalten.

Das Smartphone bietet außerdem eine 5-Megapixel-Kamera, die auch Videos mit einer Auflösung von 720p aufnehmen kann. Wi-Fi, Bluetooth, GPS und DLNA-Technik sind ebenfalls an Bord. Das Live unterstützt die Netze GSM, GPRS, EDGE, UMTS und HSPA. Der integrierte Akku bietet eine Kapazität von 1.200 mAh, was laut Sony Ericsson Gesprächszeiten von ca. 7 Stunden im UMTS- und 14 Stunden im GSM-Modus ermöglicht. Bei Musikwiedergabe reicht der Akku für 17,5 Stunden Betrieb.

Das Smartphone Live mit Walkman erscheint im vierten Quartal 2011 zum empfohlenen Verkaufspreis von 229 Euro in den Farben Schwarz und Weiß.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.