IBM baut weltgrößte Festplatte

Verfügt über 120 PetaByte Speicher

IBM konstruiert aktuell eine Festplatte mit 120 PetaBayte Speicherplatz, was 120 Millionen GByte entspricht: Die Fesplatte könnte beispielsweise 24 Milliarden MP3-Dateien mit durchschnittlich 5 MByte Speicher fassen. Es handelt sich dabei allerdings nicht um ein einzelnes Laufwerk, sondern im Grunde um ein Netzwerk aus 200.000 einzelnen Festplatten. Sinn und Zweck der Riesen-Fesplatte sind laut IBM wissenschaftliche Simulationen im metrologischen Bereich. Wer der Auftraggeber der Festplatte ist, wollte IBM gegenüber der Presse leider nicht preisgeben.

Anzeige

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.