„Halo Combat Evolved“ bald in 3D

Stereoskopisches 3D auf der Xbox 360

Microsoft hat bestätigt, dass Fans des Master Chiefs bald in 3D in den Krieg ziehen dürfen: Die Anniversary-Edition zu „Halo: Combat Evolved“ soll einen neuen 3D-Modus bieten. Auf der Gamescom hatte man Modus bereits vorgeführt. So ist die Intensität des 3D-Effektes beispielsweise anpassbar. Microsoft erklärt zum Jubiläum des Spieles wollte man mit dem Remake etwas Besonderes bieten und habe sich daher für die Implementierung von stereoskopischem 3D entschieden. Weitere First-Party-Spiele mit 3D-Unterstützung seien laut Microsoft aktuell aber nicht geplant.

Anzeige

Während 3D-Spiele auf der Playstation 3 mittlerweile häufig sind, gibt sich das Xbox-360-Angebot bescheidener. Dies wird nach Microsofts Aussagen vorerst auch so bleiben – das neue „Halo“-Spiel sei eine Ausnahme. Laut Microsofts Producer von „Halo: Combat Evolved Anniversary Edition“ sollen die Frameraten im 3D-Betrieb genau so stabil bleiben wie in regulärem 2D. Lediglich bei Split-Screen-Multiplayer steht stereoskopisches 3D nicht zur Verfügung. Auch wenn die Spieler sich entscheiden das Debüt des Master Chiefs mit der Original-Grafik zu spielen, bleibt 3D zwangsweise abgeschaltet. Der 3D-Modus steht nur für die Remake-Variante mit verbesserter Grafik zur Verfügung.

In Deutschland erscheint „Halo: Combat Evolved Anniversary Edition“ am 15. November für die Xbox 360.

Quelle: Joystiq

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.