Cooler Master Cosmos II

Big-Tower aus Stahl und Aluminium mit sehr viel Platz für 350 Euro

Cooler Master hat ein neues ‚Cosmos‘ Gehäuse vorgestellt. Die Serie gibt es schon etliche Jahre, jetzt kommt mit dem „Cosmos II“ ein neues Topmodell dazu. Der Big-Tower besitzt noch das gleiche Design, ist aber 20 % größer als seine Vorgänger und bietet Platz für bis zu 13 Festplatten oder SSDs und mehrere Wasserkühlungen, XL-ATX Mainboards und max. 9 Lüfter.

Anzeige

Das Cooler Master Cosmos II Gehäuse basiert auf einem Chassis aus Stahl, die Außenhaut besteht aber zum größten Teil aus gebürstetem Aluminium, was dem Big-Tower einen edlen Look verleiht. Das grundsätzliche Design wurde von den Vorgängern übernommen. Die beiden Seitenteile lassen sich durch einen einfachen Knopfdruck öffnen.
Die Abmessungen betragen 344x704x664 mm (BxHxT), das Gehäuse wiegt satte 22 kg.
Das Cosmos II ist für eine saubere und versteckte Kabelführung vorbereitet und besitzt zahlreiche Staubfilter sowie Schnellverschlüsse, so dass die Hardware ohne Werkzeug eingebaut werden kann.
Es gibt zwei Festplattenkäfige – für 6 HDDs unten und 5 in der Mitte – sowie oben zwei „X-Docks“ – Hot-Swap Einschübe für Festplatten und SSDs.
Fünf Lüfter sind bereits eingebaut: 200 mmm vorne, 120 mm oben, 140 mm hinten und zwei 120er am unteren HDD-Käfig. Darüberhinaus können noch zwei 120er seitlich, ein 140er oder ein 120er zusätzlich oben und ein 120er am mittleren HDD-Käfig installiert werden.
An der Front findet man Lüftersteuerung und Beleuchtungsregelung, zweimal USB 3.0, viermal USB 2.0, eSATA und Audio-In/Out.
Das Cooler Master Cosmos II soll in den nächsten Tagen erhältlich sein. Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 350 Euro.

Cooler Master Cosmos II
Innenansicht mit Hardware
Belüftung für Festplatten
Frontanschlüsse und -bedienung
Staubfilter unten

Quelle: Pressemitteilung

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.