Lenovo & Toshiba planen Windows-8-Tablets

Sollen extern bei Qunta Computer entstehen

Lenovo und Toshiba planen Tablets mit dem kommenden Microsoft-Betriebssystem Windows 8. Die Geräte sollen ARM-CPUs nutzen und extern bei Quanta Computer in die Fertigung gehen. Auf dem Markt sollen sowohl Lenovos als auch Toshibas Modelle im ersten Quartal 2013 erscheinen. Parallel arbeitet Lenovo an Wintel-Tablets mit Windows 8 und Medfield- bzw. Clover-Trail-CPUs aus dem Hause Intel. Jene sollen noch dieses Jahr im Handel zu haben sein. Mit dem IdeaPad Yoga stellt Lenovo zudem eine Art Hybrid aus Notebook und Tablet vor. Erscheinungsdatum und Preis sind noch offen.

Anzeige

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.