Radeon HD 7950: Taktraten bekannt?

Angeblich 30 Prozent weniger Rechenleistung als die Radeon HD 7970

Bereits vor einiger Zeit sickerten erste Eckdaten zu AMDs kommender Radeon HD 7950 durch. So wird die kleine Schwester der Radeon HD 7970 nur über 1.792 statt 2.048 Stream-Prozessoren sowie 28 statt 32 Compute Units verfügen. Das Speicherinterface soll wie bei der Radeon HD 7970 384-bit breit sein und das Referenzdesign ist mit 3 GByte GDDR5-Videospeicher ausgestattet. Bislang unbekannt war, wie hoch die Taktraten ausfallen werden. Doch diesbezüglich weiß die türkische Website DonanimHaber angeblich mehr.

Anzeige

Laut DonanimHaber soll die Tahiti-GPU der Radeon HD 7950 mit 800 MHz arbeiten und der Takt des GDDR5-Videospeichers soll bei 1.250 MHz liegen. Zum Vergleich: Die Taktraten der Radeon HD 7970 liegen bei 925 MHz GPU- und 1.375 MHz Speichertakt. Damit würden sich die Unterschiede bei der Speicherbandbreite zwar noch in Grenzen halten, doch die Rechenleistung würde durch die reduzierte Anzahl der Stream-Prozessoren und den geringeren GPU-Takt um gute 30 Prozent geringer ausfallen als bei AMDs aktuellem Single-GPU-Flaggschiff.

Erste Hersteller planen aber schon übertaktete Modelle der Radeon HD 7950, wie z.B. Sapphire mit seiner „Radeon HD 7950 3G OC“.

Der Launch der Radeon HD 7950 soll letzten Informationen zufolge am 31. Januar erfolgen.

Quelle: DonanimHaber

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.