Imagination Technologies mit Grafikkarten

Produkt speziell für Raytracing

Imagination Technologies hat früher Grafikkarten hergestellt – zuletzt konkurrierte das Unternehmen vor über 10 Jahren mit seiner 3D Prophet 4500 mit ATIs Radeon 8500 und Nvidias GeForce 3. Heute sind die PowerVR-Grafiklösungen des Unternehmens in Smartphones und Tablets beliebt. Doch nun wagt Imagination Technologies die Rückkehr zu Grafikkarten für PCs: 2011 kaufte man die Firma Caustic Graphics, welche an Techniken für Echtzeit-Raytracing gearbeitet hat. Auf der Basis von Caustic Graphics Entwicklungen plant Imagination Technologies nun eine PCI-Express-Karte speziell fürs Raytracing.

Anzeige

Auf der CES 2012 führte Imagination Technologies die Technik mithilfe von Dev-Kits für OpenRL Brazil 3.0 bereits vor. Auf dem Massenmarkt soll die erste Erweiterungskarte für Echtzeit-Raytracing laut Imagination Technologies in der zweiten Jahreshälfte 2012 erscheinen.

Quelle: VR-Zone

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.