Gigabyte HD 7870 Overclock

Ab Werk übertaktete Radeon HD 7870 mit drei Lüftern

Anzeige

Einleitung

Nach den Radeon HD 7900 und 7700 Serien bringt AMD auch die HD 7800 Grafikkarten auf den Markt. Das schließt die Lücke zwischen den beiden ersten Serien und mit Radeon HD 7870 und 7850 will der Hersteller an die Erfolge der HD 5800 Familie anknüpfen. AMD will insbesondere Besitzer dieser Modelle zu einem Upgrade anregen.
Ein Vertreter der Radeon HD 7870 Grafikkarten ist die Gigabyte GV-R787OC-2GD (oder auch HD 7870 Overclock). Dieses Modell ist bereits zum Verkaufsstart der 7870er mit einem eigenen Kühler und höheren Taktraten ausgestattet. Als Kühler kommt der bereits von vorherigen Grafikkarten dieses Herstellers bekannte Windforce 3X zum Einsatz, der gleich drei große Lüfter besitzt.


Gigabyte HD 7870 Overclock

Darüberhinaus ist der Grafikchip der Gigabyte R787OC-2GD ab Werk übertaktet. Der Speichertakt bleibt dagegen gleich wie beim Referenzmodell.
Ansonsten bringt auch die Radeon HD 7870 natürlich auch alles das mit, was AMD zur Ankündigung der Radeon HD 7000 Serie versprochen hatte: eine neue Grafikchip-Architektur auf Basis der feineren 28-Nanometer-Technik, Unterstützung von DirectX 11.1 (mit Windows 8) und bis zu 6 Monitoren, PCI Express 3.0, ZeroCore für niedrigeren Stromverbrauch etc.

Die Spezifikationen der Gigabyte HD 7870 Overclock im Vergleich zur normalen Radeon HD 7870 und bisherigen Grafikkarten von AMD sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte AMD Radeon Gigabyte AMD Radeon
HD 5870 HD 7770 HD 7850 HD 7870 HD 7870 OC HD 7950
Grafikchip Cypress Cape Verde Pitcairn Pitcairn Pitcairn Tahiti
Fertigung 40 nm 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm 28 nm
Transistoren 2,15 Mrd. 1,5 Mrd. 2,8 Mrd. 2,8 Mrd. 2,8 Mrd. 4,31 Mrd.
Chiptakt 850 MHz 1000 MHz 860 MHz 1000 MHz 1100 MHz 800 MHz
Shader-Einheiten 400 (4D) 640 (1D) 1024 (1D) 1280 (1D) 1280 (1D) 1792 (1D)
Textureinheiten 80 40 64 80 80 112
ROPs 32 16 32 32 32 32
RAM-Schnittstelle 256 bit 128 bit 256 bit 256 bit 256 bit 384 bit
Speichertakt 1200 MHz 1125 MHz 1200 MHz 1200 MHz 1200 MHz 1250 MHz
Speicher 1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
2 GB
GDDR5
2 GB
GDDR5
2 GB
GDDR5
3 GB
GDDR5
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
DirectX 11 11.1 11.1 11.1 11.1 11.1
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX
TDP 188 W 80 W 130 W 175 W ? 200 W
Idle Power 27 W <10 W 10 W 10 W 10 W 15 W
Preis ab ca. € 250 € 130 € 250 € 340 € 340 € 390
Stand: 19.3.2012

Mit einem Chiptakt von 1100 MHz ist die Gigabyte HD 7870 Overclock also 10 % höher getaktet als eine normale Radeon HD 7870. Für diese Taktanhebung zusammen mit dem aufwändigen Kühler berechnet Gigabyte dem Käufer nach aktuellem Stand keinen Aufpreis, denn günstiger als die für die R787OC-2GD aufgerufenen 340 Euro ist momentan keine Radeon HD 7870 gelistet. Das liegt aber auch sicherlich daran, dass die Grafikkarten der 7800-Serie erst ab heute offiziell verfügbar sind.
Insgesamt ist die Preisgestaltung bei den AMD Grafikkarten noch etwas verschoben, um es mal vorsichtig auszudrücken. Auf der einen Seite besteht kein großer Preisunterschied zwischen 7870 und 7950, aber auf der anderen Seite klafft eine große Lücke zwischen 7770 und 7850. Diese wird derzeit zwar noch durch die Radeon HD 6950 ausgefüllt, aber hier gibt es nur noch Restbestände, denn alle Modelle ab der 6700er Serie werden mittlerweile nicht mehr produziert.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.