Xilence XQ in 2 Wochen verfügbar

Semi-passive Platinum- & Gold-Netzteile mit schrägen Lüftern

Auf der CeBIT hatte Xilence neue High-End Netzteile gezeigt, die sowohl über ein besonderes Design als auch über vielversprechende Technik verfügen. Die XQ-Serie mit drei Modellen – 750 Watt (80Plus Gold) und 850 sowie 1000 Watt (80Plus Platinum) – sollte im zweiten Quartal erscheinen. Jetzt hat Hartware.net erfahren, dass die Xilence XQ Netzteile schon in zwei Wochen in den Handel kommen werden.

Anzeige

Durch das besondere Design mit zwei schräg angebrachten Lüftern hebt sich die Xilence XQ-Serie deutlich von der Konkurrenz ab. Das Kühlkonzept ist laut Hersteller aber nicht nur optisch ansprechend, sondern sei auch funktionell. Die zwei 60-mm-Lüfter sind ungefähr in einem Winkel von 30° geneigt und führen die Luft über dazu passend gestaltete Netzteilkomponenten aus dem Gehäuse heraus („Direct Airflow Technology“). Beide Lüfter sind – unabhängig voneinander – temperatur- und lastgesteuert und das Platinendesign ist an das Lüfterkonzept angepasst, um gezielt „Hot Spots“ zu verhindern. Bis zu einer Last von rund 20 % laufen die Lüfter gar nicht und selbst bei 100 % sollen sie noch sehr leise sein.
Die Preise der Xilence XQ Netzteile unterscheiden sich nicht groß voneinander und reichen von 180 Euro für die 750W-Version (80Plus Gold) bis 200 Euro für das 1000W-Modell (80Plus Platinum) – mit dem Xilence XQ 850 Watt (80Plus Platinum) natürlich in der Mitte.

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.