MSI Z77A-GD55

Mittelklasse-Mainboard mit Intel Z77 Chipsatz für Ivy Bridge

Anzeige

Einleitung

Noch vor den neuen Intel Ivy Bridge Prozessoren wurde vor kurzer Zeit die neue 7er Chipsatzgeneration von Intel vorgestellt. Bisher hatten wir mit dem Intel DZ77GA-70K und dem ASUS P8Z77-V Deluxe zwei hochpreisige Mainboards im Test. Das MSI Z77A-GD55 basiert ebenfalls auf dem Intel Z77 Chipsatz, kostet mit 150 Euro aber ca. 50 bis 80 Euro bzw. 30 bis 35 % weniger als die anderen beiden Mainboards.


MSI Z77A-GD55

Dafür muss man bei der Ausstattung einige kleine Abstriche machen. So fehlt beispielsweise WLAN und Bluetooth. Doch an welcher Stelle musste MSI noch sparen oder entpuppt sich das MSI Z77A-GD55 als wahrer Preis-Leistungssieger? Diese und weitere Fragen klärt dieses Review.

Testsystem

  • CPU: Intel Core i5-2500K ohne Turbo Mode
  • RAM: 2x 2 GByte Mushkin DDR3 @1333-8-8-8-24
  • Netzteil: Silverstone Decathlon 700W
  • Grafikkarte: XFX GeForce GTX 280 (Treiberversion 180.48)
  • HDD: WD6401AALS – 640 GByte
  • Betriebssystem: Windows 7 64bit

Als Vergleich dienen die Benchmarks von folgenden Mainboards:

Hersteller Modell Chipsatz
ASUS Maximus IV Extreme P67
P8P67 Deluxe P67
P8Z68-V Pro Z68
Sabertooth P67 P67
P8H67-M EVO H67
P8H67-I Deluxe H67
P8Z77-V Deluxe Z77
Gigabyte P67A-UD5 P67
Z68X-UD7-B3 Z68
Z68X-UD5-B3 Z68
Intel DP67BG P67
DH67BL H67
DZ77GA-70K Z77
Sapphire Pure Black P67 Hydra P67
Pure Platinum H67 H67
Pure Platinum Z68 Z68
Zotac H67-ITX WiFi H67
Z68-ITX WiFi Z68

Marc Kaiser

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.