LG: Neues 3D-Smartphone veröffentlicht

Optimus 3D Max erscheint in Europa

LG hat in Europa das Optimus 3D Max veröffentlicht. Im Inneren des 3D-Smartphones steckt ein Dual-Core der Firma Texas Instruments mit 1,2 GHz Takt. Das 4,3-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 854 x 480 Bildpunkten und unterstützt stereoskopisches 3D. Ab Werk sind 8 GByte interner Speicher an Bord, der sich per micro-SD-Kartenslot erweitern lässt. Das Smartphone kann über seine beiden Kameras mit 5-Megapixeln auch Bilder und Videos in 3D aufnehmen. Laut LG unterstützt das Optimus 3D Max HSPA+ mit bis zu 21 Mbps.

Anzeige

LG integriert zudem NFC-Unterstützung. Zwar verschweigt LG den offiziellen Preis für das Optimus 3D Max noch, Händler listen das Smartphone aber bereits zu Preisen zwischen 450 bis 500 Euro. Lieferbar ist LGs neues Modell ab Ende April.


Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.