HIS senkt Radeon-Preise

Preisreduzierung wegen Konkurrenz durch Nvidias GeForce GTX 680

Der Grafikkarten-Hersteller HIS senkt die unverbindlichen Preisempfehlungen für seine Varianten der AMD Radeon HD 7000er. Als Begründung nennt der Hersteller die Belebung des Marktes durch Nvidias GeForce GTX 680. Insgesamt acht Modelle reduziert HIS in ihren Verkaufspreisen: So ist etwa das Einstiegsmodell, die HIS 7750 iCooler 1GB GDDR5 PCI-E DP/DVI/HDM ab sofort für 89 Euro zu haben. Das hauseigene Flaggschiff, die HIS 7970 IceQ X² Turbo 3GBGDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMiniDP kostet nur noch 419,90 Euro. Die restlichen Modelle platzieren sich dazwischen.

Anzeige

HIS bietet die 7770 iCooler 1GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMiniDP ab sofort für 114,90 Euro an. Die 7870 IceQ X Turbo 2GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP wechselt für 299 Euro den Besitzer. Eine 7870 IceQ Turbo 2GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP gibt es ab 309,90 Euro. Für die HIS 7950 Fan 3GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP sind 329,90 Euro fällig. Wer eine 7950 IceQ Turbo 3GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP erstehen will, zahlt 349,90 Euro, während die HIS 7970 Fan 3GB GDDR5 PCI-E DVI/HDMI/2xMini DP noch 399,90 Euro kostet.

Laut HIS gelten die reduzierten Preisempfehlungen ab sofort.


Quelle: E-Mail

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.