Bild eines Windows-8-Tablets

HPs Design-Konzept sickert durch

Online ist das erste Design-Konzept eines Windows-8-Tablets durchgesickert: Es handelt sich um das Slate 8 der Firma HP. Das Tablet soll ein 10-Zoll-Display nutzen und 8 bis 10 Stunden Akkulaufzeit bieten. Beim Gehäuse will HP auf Aluminium setzen. Obwohl HP die CPU auf den Folien verschweigt, wird es sich vermutlich um einen Chip aus dem Hause AMD oder Intel handeln: Das Slate 8 soll nämlich Windows 8 Professional als Betriebssystem verwenden, was eindeutig gegen eine ARM-CPU spricht. Das Tablet richtet sich an Geschäftskunden und unterstützt Multi-Touch-Eingaben per Finger oder Touchpen.

Anzeige

Auf den Folien ist auch von „Enterprise Docking“ die Rede, was auf zusätzliche Docking-Stations hindeutet. Am Design-Konzept kann sich natürlich bis zur Veröffentlichnung noch viel ändern. Zumindest würde der Plan, zunächst ein Windows-8-Tablet für Geschäftskunden zu veröffentlichen, aber zu HPs aktueller Strategie passen.


Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.