Panasonic: 8K-TV mit 145 Zoll

Gemeinsame Entwicklung mit dem Sender NHK

Panasonic hat mit dem japanischen Sender NHK einen Plasma mit 145 Zoll Bilddiagonale und einer Auflösung von 7680 x 4320 Bildpunkten (8K) entwickelt – das entspricht mehr als dem, was Kinofilme bieten. In Japan nennen Panasonic und NHK diese Technik „Super Hi-Vision“. Zuvor hatte man ein ähnliches Display mit „nur“ 85 Zoll entwickelt. Der Bildschirm dient dazu, die nächste Generation von Techniken zur Fernsehübertragung vorzustellen. Die britische BBC und NHK hatten bereits gemeinsam ein Konzert in 8K ausgestrahlt. Gemeinsam will man nun Teile der olympischen Sommerspiele in 8K übertragen.

Anzeige

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.