GTX 680: 1442 MHz mit Luft-Kühlung

k|ngp|n legt los

Der Übertaktungs-Experte k|ngp|n hat es geschafft, eine EVGA GTX 680 SC mit ungewöhnlichen Kühlungs-Methoden auf 1.957 GPU-Takt zu bringen. Jetzt hat der Tüftler zur Abwechlung mit ganz normaler Luft-Kühlung an der Grafikkarte Übertaktungsversuche gestartet: Die Ergebnisse sind beeindruckend, denn er erreichte einen Wert von 1.442 MHz. Ab Werk wartet die EVGA GTX 680 SC mit 1.058 MHz auf. Um dieses Ergebnis zu erzielen, erhöhte k|ngp|n die Spannung auf 1,212 Volt – den höchsten durch Nvidia zugelassenen Wert. Beim GDDR5-RAM erzielte k|ngp|n auf diese Weise 1.812 bzw. effektiv 3.623 MHz Takt.

Anzeige

Als CPU diente für k|ngp|ns Versuche ein Intel i7-3960X – ebenfalls übertaktet und zwar auf fast 5 GHz. Der verwendete DDR3-RAM werkelte mit 2490 MHz Takt. Mit diesem System erarbeitete sich k|ngp|n in 3DMark 11 eine Punktzahl von 12.745. Für ein System mit Luftkühlung ein extrem beeindruckendes Ergebnis.

Quelle: KingpinCooling

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.