Potential für Pico-Projektoren

Verdopplung der Absatzzahlen steht an?

Analysten sehen viel Potential für Pico-Projektoren: Die Absatzzahlen der Mini-Beamer sollen sich von 2 Millionen Einheiten im Jahr 2011 dieses Jahr auf 4 Millionen verdoppeln. Dies soll auch an den technischen Fortschritten liegen. Zum Beispiel haben Vivitek und Delta Electronics bereits Modelle mit 300 bis 500 Lumen Helligkeit vorgestellt. Vivitek hält aktuell in den USA 22 % Marktanteil im Pico-Projektor-Segment. Führend ist in den USA Texas Instruments mit 46 % im Bereich von Modellen mit 300 bis 500 Lumen.

Anzeige

Auch in Asien und Europa liegt Texas Instruments mit jeweils 49 bzw. 35 % Marktanteil vorne. Da will Vivitek jetzt mit seinem ersten Pico-Projektor mit HD und Wi-Fi dagegen halten. International strebt der Hersteller 2012 nach einem Marktanteil von 25 %.

Quelle: DigiTimes

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.