Buffalo: Router mit Wi-Fi 802.11ac

Kompatibel mit dem neuen WLAN-Standard

ASUS hat bereits auf der Computex ein Notebook mit dem neuen Wi-Fi-Standard 802.11ac vorgestellt. Das neue WLAN ermöglicht theoretisch Übertragungen mit 900 bzw. sogar 1300 MBit/s – auf dem Papier ist das schneller als kabelgebundenes Gigabit LAN. In der Praxis sind, wie bei vorherigen Standards, wesentlich niedrigere Geschwindigkeiten zu erwarten. Jetzt legt der Hersteller Buffalo einen der ersten Router mit Wi-Fi 802.11ac vor, die AirStation AC1300/N900. In Europa führen Händler den Router bereits für 173 Euro mit einer Verfügbarkeit in zwei bis drei Wochen.

Anzeige

Buffalos AirStation AC1300/N900 erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 1300 MBit/s – allerdings nur bei Vorhandensein einer entsprechenden WLAN-Karte mit 802.11ac mit 5 GHz. Wer noch nicht über ein derartiges Modell verfügt, muss mit Wi-Fi 802.11n bzw 2,4 GHz und Geschwindigkeiten von maximal 450 MBit/s Vorlieb nehmen. Leider dürfte dies im Grunde auf alle Anwender zutreffen, denn da der Standard so frisch ist, sind entsprechende Erweiterungskarten aktuell auf dem Markt noch unauffindbar.

Zumindest hat nun die Ära des neuen Standards, Wi-Fi 802.11ac, offiziell begonnen. 2012 und 2013 dürfte sich dieser Standard dann endgültig als Mainstream etablieren.




Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.