Lian Li Gehäuse mit sehr viel Platz

PC-D8000 für 2 Netzteile, bis zu 20 HDDs und 5 ODDs

Das Mini-ITX-System der kleinen Lokomotive mag das Zugpferd von Lian Li auf der Computex gewesen sein, besonders beeindruckend aber war das PC-D8000 Gehäuse. Es ist praktisch doppelt so groß wie ein Big-Tower und bietet Platz für bis zu 20 Festplatten und fünf optische Laufwerke. Auch zwei Netzteile sind möglich.

Anzeige

Von den zwanzig 3,5-Zoll-Festplattenplätzen sind sechs Hotswap-fähig.
Das Lian Li PC-D8000 misst 405x628x572 mm (BxHxT) und kann nicht nur Extended ATX, sondern sogar HTPX Mainboards aufnehmen. Aber auch normale ATX und Micro-ATX Hauptplatinen sind möglich. Elf PCI-Steckplätze sind vorgesehen, ein 140-mm- und drei 120-mm-Lüfter sind vorinstalliert. Weitere Lüfter sind natürlich auch möglich. An der Front sind neben den Audio-Anschlüssen auch viermal USB 3.0 zu finden. Durch Rollen statt Standfüßen lässt sich das Gehäuse gut bewegen.
Das Lian Li PC-D8000 zielt auf Enthusiasten, die viele Festplatten benötigen, ist aber natürlich auch als Server-Gehäuse nutzbar. Im Herbst soll es erscheinen, der Preis steht noch nicht fest.

Ein besonderes Gimmick der Messe in Taipei war das Lian Li PC-CK101 Gehäuse in Form einer Lokomotive – eine Erfindung des Lian Li Chefs persönlich. Für die Computex wurde dieses Mini-ITX Gehäuse gemoddet, so dass es fahrbar war und auch Dampf ausstieß. Als normales Gehäuse ist es so natürlich schlecht nutzbar, wenn ein Monitor angeschlossen werden soll.

Lian Li PC-D8000
D8000 Innenansicht
D8000 Mainboard-Schlitten
D8000 Einbauschächte
D8000 Daten
Lian Li CK101
CK101 mit Slimline-ODD
CK101 Daten

Quelle: Eigene

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.