Nvidia-Ingenieur belächelt Konsolen

PC-Grafikkarten übertrumpfen Konsolen-Hardware

Simon Green, Chef-Ingenieur beim Grafikkarten-Hersteller Nvidia, belächelt die aktuelle Konsolengeneration. Laut Green seien aktuelle PC-Grafikkarten bis zu 24 mal leistungsfähiger als die GPU in Microsofts Xbox 360. Die Demonstrationen der Unreal Engine 4, welche bereits auf aktuellen PCs laufen, seien laut Green vermutlich nicht einmal auf der nächsten Konsolengeneration realisierbar. So zieht Green das Fazit: „Eines Tages wird das Konzept Spiele auf einer speziellen Hardware zu zocken komplett überflüssig sein.“ Hier bewertet Green Cloud-Gaming als wichtigen Faktor für die Zukunft.

Anzeige

Für Cloud-Gaming braucht man allerdings stabile Internetverbindungen mit hohen Bandbreiten. Zudem verhindert die Videokompression, dass die grafische Pracht eines PCs erreicht werden kann. Als Alternative zu Konsolen ist Cloud-Gaming in Zukunft aber durchaus denkbar.

Ob Green mit seiner Aussage Recht behält, dass spezielle Hardware für Spiele bald überflüssig sei? In diesem Punkt muss man abwarten, denn das Ende der Konsolen-Ära wurde mittlerweile schon genau so oft prophezeit wie das Ende des PCs.

Quelle: NewScientist

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.