Panne bei der Surface-Präsentation

Internet Explorer versagt den Dienst

Microsoft hat jüngst sein kommendes Tablet mit Windows 8, das Surface vorgestellt. Aus Marketing-Sicht lief dabei nicht unbedingt alles glatt, wie Hartware.net unter anderem in einer aktuellen Kolumne beleuchtet. Beispielsweise ist zu bemängeln, dass Microsofts Surface zwar ein schönes Gerät ist, von Microsoft aber viel zu früh vorgestellt wurde, da das Tablet erst im Herbst erscheint und bis dahin der aufgebaute Hype der Präsentation längst wieder verfolgen ist. Doch auch technische Pannen haben manchen Zuschauer amüsiert und auf YouTube mehren sich bereits die Videos dazu.

Anzeige

So stürzte während der Präsentation des Microsoft Surface mal eben der neue Internet Explorer ab. Amüsanterwiese geschah dies ausgrechnet, als der verbale Hinweis „I can browse smoothly“ bzw. zu deutsch „Ich kann vollkommen flüssig im Internet surfen“ erfolgte. Dieses Video hält die Panne fest:

Dazu muss man sagen, dass auch die Konkurrenz vor derartigen Ausfällen nicht gefeit ist. Auch andere Firmen wie Apple mussten derartige technische Probleme bereits bei ihren Produktpräsentationen hinnehmen.

Quelle: YouTube

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.