Google Nexus 7 = ASUS 370T?

Google erzählt Märchen über die Entwicklung

Google und ASUS erzählen aktuell spektakuläre Geschichten über die Entwicklung des just vorgestellten, gemeinsamen Tablets, des Nexus 7: So berichtet Google ASUS habe das Tablet in nur 4 Monaten aus dem Boden gestampft, während ASUS erklärt Googles Ansprüche seien enorm gewesen, so dass die Entwicklung einer Folter geglichen habe – gleichzeitig aber bewiesen habe, was beide Unternehmen in Kooperation schaffen. Offenbar handelt es sich hier aber letzten Endes nur um frei erfundenes Marketing-Gerede: Komischerweise ähneln die technischen Daten des Nexus 7 nämlich frappierend denen, des im Januar 2012 angekündigten aber bisher nie erschienenen ASUS 370T.

Anzeige

ASUS kündigte auf der CES 2012 im Januar das MeMo 370T an. Das Tablet sollte mit Nvidias Tegra 3, 1 GByte RAM, 16 GByte Speicherplatz sowie einem 7-Zoll-Display zum Verkaufspreis von 249 US-Dollar den Markt erobern. Erscheinen sollte dieses Gerät im zweiten Quartal 2012 – also genau jetzt. Seit Monaten schwieg sich ASUS jedoch zum MeMo 370T aus.

Das hast seinen Grund: Nach den Gerüchten um die Google-Partnerschaft wurde es plötzlich still um das 370T und nun veröffentlichen ASUS und Google mit dem Nexus 7 ein Tablet, dessen Preis und Ausstattung unglaublich nah am 370T liegen. Das entlarvt die Aussagen beider Firmen zur kurzen, anspruchsvollen Entwicklungszeit wohl als Marketing-Märchen.

Das ASUS MeMo 370T sollte allerdings über einen microSD-Slot und eine 8-Megapixel-Kamera verfügen – beides spart man beim Nexus 7 zugunsten eines niedrigeren Verkaufspreises aus. Eigentlich sollten ASUS und Google also nicht behaupten, sie hätten das Nexus 7 in 4 Monaten aus dem Boden gestampft, sondern sie haben tatsächlich in 4 Monaten ein bereits lange fertiggestelltes Produkt modifiziert.

Dennoch ist das Nexus 7 natürlich für seinen Preis ein interessantes Tablet und eine gelungene Kooperation der beiden Hersteller Google und ASUS.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.