AMD Catalyst 12.6 WHQL

Version 12.7 erscheint parallel als Beta

AMD hat gleich zwei neue Grafikkarten-Treiber veröffentlicht: den AMD Catalyst 12.6 WHQL und die Version 12.7 ohne Microsoft-Zertifikat als Beta. Die Updates unterstützen alle Radeon-Modelle ab der Serie HD 2000 und funktionieren unter Windows XP, Vista und 7. AMD hat unter anderem bei der Stromsparfunktion ZeroCore einen Bug behoben und die CrossFire-Stabilität für Grafikkarten-Verbünde verbessert. Version 12.7 Beta fügt zudem in einigen Spielen mehr Leistung hinzu.

Anzeige

So sollen Modelle der Reihe AMD Radeon HD 7000 in „The Elder Scrolls 5: Skyrim“ bis zu 25 % mehr Leistung erzielen. 20 % mehr sollen es laut AMD in „Total War: Shogun 2“ sein. Ergänzend können Besitzer des Spiels „Diablo 3“ im Catalyst Control Center Multi-Sample Anti-Aliasing (MSAA) und Super Sample Anti-Aliasing (SSAA) aktivieren.

Allerdings unterstützt der Catalyst-Treiber in der Version 12.7 nur noch Grafikkarten ab der Reihe Radeon HD 5000. Herunterladen lassen sich der AMD Catalyst 12.6 WHQL sowie die Beta 12.7 auf den verlinkten AMD-Websites.

Quelle: AMD

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.