Toshiba: HDDs mit 10.500 Upm

Mit bis zu 900 GByte Speicherplatz

Toshiba veröffentlicht seine AL13SE-Serie, Enterprise-Festplatten im 2,5-Zoll-Format und mit Kapazitäten von bis zu 900 GByte. Wahlweise lassen sich die Laufwerke auch als SlimFITT-Modelle erwerben, dann sind sie in einen 3,5-Zoll-Rahmen integriert. Dank der hohen Umdrehungsgeschwindigkeit von 10.500 Upm und der SAS-Schnittstelle mit 6 Gbit/s ist schneller Datenzugriff sichergestellt. Toshiba visiert mit den Small-Form-Factor-Festplatten mit Kapazitäten von 300, 450, 600 und 900 GByte speziell Geschäftskunden an. Im Idle-Modus verbrauchen die HDDs nur 4,7 Watt.

Anzeige

Laut Toshiba konnte man mit neuen Techniken die Spurdichte um 21 % und die Flächendichte um 44 % verbessern. Die Sektorgröße beträgt 512 Byte. Zudem hat Toshiba weitere Anpassungen zum Schutz des Lese- und Schreibkopfes vorgenommen. Dadurch sollen die Festplatten der AL13SE-Serie eine um 25 % erhöhte Lebensdauer aufweisen als Vorgängergenerationen. Der MTBF-Wert beläuft sich auf 2 Mio. Stunden.

Leider verschweigt Toshiba noch Erscheinungsdaten und Preise der AL13SE-Serie.

Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.