Nexus 7 verkauft sich blendend

ASUS / Googles Tablet ist ein Kassenschlager

ASUS / Google Nexus 7 ist in Nordamerika bereits erhältlich – nach Europa soll es später seinen Weg finden. In den USA trudeln die ersten Verkaufszahlen ein und das Tablet für 199 US-Dollar entpuppt sich als Kassenschlager: So berichtet beispielsweise der Händler GameStop, dass man seine zwei zugesicherten Chargen bereits komplett abverkauft habe. Erst ab August erwartet man großflächig Nachlieferungen. Auch die Ketten Sam’s Club und Staples können das Nexus 7 nur noch als ausverkauft listen.

Anzeige

Das Nexus 7 nutzt das Betriebssystem Android 4.1 (Jelly Bean). Im Inneren stecken Nvidias Tegra 3 mit vier Kernen plus Companion Core, 1 GByte RAM und in der günstigsten Variante 8 GByte Speicherplatz. Das Display mit 7 Zoll Bilddiagonale bietet eine Auflösung von 1280 x 800 Bildpunkten.

ASUS / Googles Nexus 7 erweist sich für die beiden Firmen damit als Verkaufserfolg und setzt Amazon für seinen Nachfolger des Kindle Fire ernsthaft unter Druck. Googles Vorstandsvorsitzender, Eric Schmidt, bestätigt die Verkaufserfolge und spricht von einer „immensen Nachfrage“.

Quelle: Reuters

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.