Huawei: Gewinne gesunken

Mehr Einnahmen, weniger Gewinn

Der chinesische Hersteller Huawei musste im ersten Halbjahr 2012 mit geringeren Gewinnen auskommen als erwartet: Zwar kletterten die Einnahmen auf 16,07 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg um 5,1 % gegenüber 2011, doch die Gewinne fielen um ca. 22 % ab – auf ca. 1,4 Milliarden US-Dollar. Angesichts der Krisen, mit denen sich andere Firmen wie Nokia, Panasonic und Sony herumschlagen, sind die Gewinneinbußen bei Huawei natürlich Klagen auf hohem Niveau. So bleibt die Geschäftsführerin Meng Wanzhou dann auch optimistisch für die zweite Jahreshälfte 2012.

Anzeige

Wanzhou erklärt: „Wir bleiben bei unserem Fokus und wollen weiter wachsen und unsere Effizienz vorantreiben, um unsere wirtschaftlichen Leistungen zu optimieren.“ Huawei bleibt somit auf Kurs und erhofft sich 2012 weiterhin Gewinne einzufahren.

Quelle: ZDNet

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.