Apple: Schadensersatz von Samsung?

Fordert 2,5 Milliarden US-Dollar

Laut einem durchgesickerten Dokument verlangt Apple in den USA aktuell stolze 2,5 Milliarden US-Dollar Schadensersatz. Diese Summe nennt der Hersteller in einem durchgesickerten Schriftsatz, den Apple Montag dem District Court for the Northern District of California vorlegen will. Apple argumentiert, Samsung habe durch Imitierung des Apple-Designs und Verletzung von Patenten Milliarden eingenommen, während Apple selbst rund 500 Mio. US-Dollar an Gewinnen entgangen sei. Entrüstet spricht Apple von einer „unrechtmäßigen Bereicherung“ seitens Samsung.

Anzeige

In Euro umgerechnet fordert Apple demnach von Samsung Schadensersatz in der Gesamthöhe von 2,1 Milliarden Euro. Samsung wird sich damit sicherlich kaum abfinden und auch das Gericht muss sich nun eine eigene Meinung zu dem nächsten Schritt im scheinbar „ewigen“ Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung bilden.

Quelle: FossPatents

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.