AMD Kabini mit USB 3.0

Brazos-Nachfolger mit nativer Unterstützung

AMDs Brazos-Nachfolger, Brazos 2.0 bzw. Kabini, wird im Gegensatz zur Vorgängerversion native Unterstützung für die Schnittstelle USB 3.0 bieten. Damit fällt der Zwang für externe Controller weg. Brazos 2.0 mit dem A68-Chipsatz soll nämlich in der Grundausstattung zwei USB 3.0 und acht USB 2.0 Anschlüsse mitbringen. Der Kabini-Bruder Yangtze soll diese neue Tradition fortsetzen und ebenfalls zweimal USB 3.0 bieten. Als Erscheinungszeitraum für die neuen Prozessoren der Reihe Brazos 2.0 bzw. die entsprechenden neuen Chipsätze rechnet man aktuell mit frühestens Mitte 2013.

Anzeige

Auch wenn das Warten auf Brazos 2.0 schwer fällt, vertröstet AMD seine Kunden 2012 noch mit anderen neuen Modellen. So sollen 2012 noch die neuen FX-CPUs auf Vishera-Basis sowie neue Trinity-APUs der A-Serie für Desktops erscheinen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.