Zotac Zbox mit GeForce GT 520M

Zusammen mit Intel Atom-CPU als Barebone- und Plus-Version erhältlich

Zotac erweitert seine Mini-PCs der Zbox-Serie um ein neues Modell. Die Zbox ID84 ist mit Nvidias GeForce GT 520M ausgestattet, die über 48 Shadereinheiten verfügt und auf 512 MByte GDDR3-Speicher zurückgreifen kann. Als CPU kommt Intels 1,86 GHz schneller D2550 Dual-Core-Prozessor der Atom-Serie zum Einsatz. Die weitere Ausstattung ist davon abhängig, für welche der beiden Ausführungen sich der Käufer entscheidet. Er hat die Wahl zwischen der Zbox ID84 als Barebone-Modell und der Plus-Version.

Anzeige

Das Barebone-Modell bietet einen freien 2,5-Zoll-Schacht für SATA-Festplatten oder SSDs sowie zwei Speicherbänke für DDR3-RAM, so dass der Käufer frei über die Speicherkapazitäten entscheiden kann. In der Plus-Version sind bereits 2 GByte DDR3-RAM sowie eine 320 GByte große Festplatte verbaut. Was das Betriebssystem anbelangt, so hat man bei beiden Modellen die Wahl zwischen Windows in der 32- sowie 64-bit Variante und OpenELEC.

Die weitere Ausstattung umfasst jeweils einen HDMI- sowie DVI-Ausgang, zwei USB-3.0- bzw. vier USB-2.0-Ports, integriertes n-WLAN, Bluetooth 3.0, Gigabit LAN, ein 6-in-1-Kartenleser, eine Infrarot-Fernbedienung samt IR-Empfänger und eine VESA-Monitor- bzw. Wand-Halterung.

Die Zotac Zbox ID84 sollte in Kürze erhältlich sein. Erste Händler listen die Barebone-Variante bereits ab etwa 230 Euro und die Plus-Version ab 330 Euro.





Quelle: Pressemitteilung

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.