AMD schickt elf CPUs in Pension

Zambezi-Modelle machen für Vishera Platz

AMd schickt elf Prozessoren auf Zambezi-Basis in Pension. Im vierten Quartal 2012 steht das „End of Life“ für folgende CPUs an: FX 8150, FX 8140 und alle restlichen Acht-Kerner der FX-Reihe. Auch die FX 8120, FX 6200 und die restlichen Sechs-Karner müssen für die neuen Vishera-Prozessoren das Feld räumen. Das selbe Schicksal blüht den FX 4170 bzw. FX 4150 mit vier Kernen und allen weiteren Kollegen mit 125 Watt Verlustleistung aus der FX-Reihe. Die letzten Auslieferungen an Händler finden Ende des zweiten Quartals 2013 statt.

Anzeige

Anfang des vierten Quartals 2012 ersetzt AMD die genannten Prozessoren und die restlichen FX-Modelle aus der Zambezi-Reihe mit den neuen Vishera-CPUs. So wird der FX 8350 mit acht Kernen, 4 GHz Takt und 4,2 GHz im Turbo-Modus Anfang Oktober beispielsweise AMDs neues Flaggschiff.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.