AMD plant Trinity-Athlons

Quad-Cores für kleines Geld

AMD veröffentlicht neue Trinity-APUs unter dem Banner der A-Serie. Gleichzeitig soll der Hersteller auch planen neue Athlon auf Trinity-Basis einzuführen. Englische Händler listen die Prozessoren bereits als Athlon II X4 740X und Athlon II X4 750X mit jeweils vier Kernen für umgerechnet 57 bzw. 66 Euro (ohne deutsche MwSt.). Die CPUs verzichten auf sowohl die Grafikkerne als auch die Turbo-Clock-Funktionen der A-Serie. Der Athlon II X4 740X taktet mit 3,2 GHz und verfügt über vier Kerne mit 4 MByte L2-Cache. Die Verlustleistung liegt bei 65 Watt (TDP).

Anzeige

Der entsperrte Athlon II X4 750K bietet ebenfalls vier Kerne bei 3,4 GHz Takt. Zudem soll noch der Athlon II X4 730 erscheinen, der den Takt auf 2,8 GHz festlegt.

Die neuen AMD Athlon auf Trinity-Basis eigenen sich für Spieler mit kleinem Portemonnaie, die CPUs ohne Schnickschnack suchen und bereits eine diskrete Grafiklösung nutzen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.