ASUS kündigt Taichi an

Hybrid-Tablet mit zwei Displays ab 1449 Euro

Wir hatten bereits über ASUS Taichi berichtet: Es handelt sich um eine Mischung aus Notebook und Tablet mit zwei Bildschirmen. Jetzt kündigt ASUS das Taichi offiziell unter dem Ultrabook-Banner an. Der Einstiegspreis beträgt bereits stolze 1449 Euro. Dafür erhält der geneigte Kunde allerdings auch ein mobiles Endgerät mit zwei 11,6-Zoll-Bildschirmen mit jeweils 1920 x 1080 Bildpunkten. Die ASUS Taichi wiegen nur 1,25 kg und sind drei mm dünn. Laut ASUS können die beiden Bildschirme sowohl parallel die gleichen Inhalte anzeigen als auch unabhängig voneinander genutzt werden.

Anzeige

Auch das Innenleben ist gut bestückt und wartet je nach Wahl mit aktuellen Intel Core i5 / i7 der Ivy-Bridge-Reihe, 4 GByte Arbeitsspeicher, Intel HD Graphics 4000 sowie SSDs mit 128 bis 256 GByte Speicherplatz auf. Auch Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0 und zweimal USB 3.0 sind an Bord. Als Betriebssystem dient Microsoft Windows 8 mit 64-bit. ASUS gibt die Akkulaufzeit der Taichi mit bis zu fünf Stunden an.

Im Handel sind die Taichi 21 ab Ende Oktober erhältlich und kosten 1449 Euro. Die Taichi 31 sind für 1899 (Taichi 31-CX002H) bzw. 1559 Euro (Taichi 31-CX009H) ab Dezember zu haben.

Eine erschöpfende Auflistung der gesamten technischen Daten findet sich in der offiziellen Pressemitteilung.



Quelle: Pressemitteilung

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.