Neuer GeForce-Treiber für Linux

Massiver Leistungsschub in "Left 4 Dead 2"

Nvidia hat in enger Zusammenarbeit mit dem Spieleentwickler und Betreiber der Online-Plattform Steam, Valve, einen neuen Grafikkartentreiber für Linux bereit gestellt. Die Version 310.14 steigert beispielsweise die FPS im Spiel „Left 4 Dead 2“ gegenüber der Vorgängerversion 304.51 von 142,7 FPS auf 301,4 FPS – als Testsystem diente ein PC mit einem Intel Core i7 3930K, 8 GByte RAM, einer Nvidia GeForce GTX 680 und Ubuntu 12.04. Valve versucht derzeit Linux als Spieleplattform voran zu bringen. Zumal sich der Leiter des Studios, Gabe Newell, negativ über Microsoft Windows 8 geäußert hat.

Anzeige

Zum Download steht der neue GeForce-Treiber für Linux hier bereit. Welche Spiele auch unter Linux funktionieren, kann man dieser Liste entnehmen.

Quelle: GeForce

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.