DisplayPort bald drahtlos

Arbeit an WiGig DisplayPort schreitet voran

Die WiGig und VESA arbeiten an einem Standard für die drahtlose Datenübertragung über das DisplayPort-Protokoll. Der Standard WiGig DisplayPort soll quasi den bekannten DisplayPort-Standard mit dem eigenen Protokoll der WiGig vernetzen. Als Ergebnis sollen zertifizierte Geräte in der Lage sein drahtlos über eine entsprechende WiGig-DisplayPort-Schnittstelle Videodaten zu übertragen. Laut WiGig und VESA will man den neuen Standard für sowohl Fernseher, Monitore, Beamer als natürlich auch entsprechende Abspiel- und Peripherigegeräte anbieten.

Anzeige

WiGig DisplayPort wird auch den Kopierschutz HDCP unterstützen. Laut den Analysten der IDC sollen bis 2014 rund 89,5 % der neuen Desktop-PCs DisplayPort-Anschlüsse bieten. Im Notebook-Bereich rechnet man gar mit 95 %.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.