Apple I für 491.868 Euro verkauft

Neuer Rekord aufgestellt

Das deutsche Aktionshaus Team Breker hat einen Apple I aus dem Jahr 1976 für stolze 491.868 Euro versteigert. Nun, dieser Preis beweist zumindest, dass nicht jede PC-Hardware automatisch mit der Zeit an Wert verliert. Der Preis steht für einen Rekord, denn zuvor lag der höchste erzielte Preis für einen Apple I bei umgerechnet ca. 288.000 Euro. Gerade jetzt, wo Apple hohen Status am Markt genießt, schwingen sich die frühen Produkte des Herstellers preislich zu neuen Höhen auf. Der Apple I wurde noch von Apple-Mitbegründer Steve Wozniak gestaltet und von Hand zusammengebaut.

Anzeige

Weltweit hat Apple vom Apple I nur 200 Exemplare gefertigt. Man schätzt, dass aktuell nur noch 50 existieren. Von jenen 50 sind nur noch sieben funktionstüchtig. Daraus ergibt sich dann auch der hohe Sammlerwert des PCs.

Quelle: Breker

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.