AMD Radeon HD 8000 verschoben?

Angeblich noch zu hohe Lagerbestände

Angeblich sollen AMDs neue Grafikkarten unter dem Banner der Radeon HD 8000 jetzt doch nicht mehr wie zunächst geplant im ersten Quartal 2013 auf den Markt kommen. Ursprünglich ging man von einem Erscheinungstermin in März aus. AMD soll diesen Zeitrahmen aber zu den Akten gelegt haben. Die Urschen sind laut Gerüchteküche keinesfalls technischer Natur, sondern wirtschaftlich begründet: So seien AMDs Lager bzw. die seiner Partner noch zu gut gefüllt mit der aktuellen Grafikkarten-Generation. Zunächst wolle man die Bestände abbauen.

Anzeige

AMD möchte seinen Partner also erstmal ermöglichen die Radeon HD 7000 abzuverkaufen. Aus diesem Grund schiebt man die Veröffentlichung der Radeon HD 8000 nach hinten.

Ob diese Angaben zutreffen, ist natürlich offen: Derzeit handelt es sich um unbestätigte Gerüchte.

Quelle: SemiAccurate

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.