Ubuntu Phone für Nexus 4

Quellcode steht bald Entwicklern zur Verfügung

Canonical hat die Veröffentlichung des ersten öffentlichen Previews seines Betriebssystems Ubuntu Phone für Smartphones bestätigt. Zunächst soll es zwei Builds geben: einen für das Samsung Galaxy Nexus und einen für das LG Nexus 4. Zeitgleich will Canonical den Quellcode veröffentlichen, damit die Open-Source-Community an Umsetzungen für weitere Smartphone-Modelle tüfteln kann. Das Betriebssystem Ubuntu Phone legt viel Wert auf Multitasking und die entsprechende Sidebar dafür.

Anzeige

Canonical verspricht, dass Smartphones durch das Betriebssystem Ubuntu Phone in Zukunft ähnlich Desktop-PCs verwendbar sein sollen. Allerdings seien noch leistungsstärkere Geräte notwendig. Jene könnte man dann in einem Dock-Modus mit Bluetooth-Tastatur und externen Bildschirmen mit dem regulären Ubuntu betreiben.

Am 21. Februar gibt Canonical zunächst den Quellcode und die Builds für das Betriebssystem Ubuntu Phone für die Galaxy Nexus und Nexus 4 frei.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.