Linux Ubuntu für Tablets

Canonical stellt Betriebssystem vor

Canonical hat Linux Ubuntu für Tablets vorgestellt. Damit unterstreicht die Firma ihr Engagement im mobilen Segment – so gibt man morgen auch den Quellcode für Ubuntu Phone für das Google Nexus 4 frei. Man hat Ubuntu nun auch für Tablets angepasst und hofft Hersteller von Media-Tablets von seiner Oberfläche zu überzeugen. Auf Tablets unterstützt Ubuntu Diaginalen von 6 bis 20 Zoll und Pixeldichten von 100 bis 450 ppi. Canonical erklärt, dass man auf High-End-Tablets mit Tastatur-Dock alle Funktionen des Desktop-Betriebssystems nutzen könne.

Anzeige

Auch auf Einstiegsgeräten soll Ubuntu aber eine runde Benutzererfahrung ermöglichen. Wie schon bei Ubuntu Phone stehen auch auf Tablets die Multitasking-Fähigkeiten im Zentrum. Zudem können Nutzer des Betriebssystems an einem Gerät mehrere Benutzerkonten einrichten.

Morgen folgt laut Canonical ein erweitertes Preview für Entwickler mit Installationsanleitungen für das Nexus 7 sowie das Nexus 10. Dann gibt Canonical auch den Quellcode des Betriebssystems frei.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.